Donnerstag, 18. Juni 2009

An der Spree


Das ist jetzt nicht da, wo ich arbeite, aber nicht weit davon weg. Die Firma sitzt in Oberschöneweide, an der Spree, wo früher massig Industrie angesiedelt war. Folglich stehen da überall solche alten Industriehallen herum, die teilweise wieder genutzt werden. In einen großen Gebäudekomplex wird zum Wintersemester die FHTW einziehen.
Und eine Bürgerinitiative setzt sich für eine durchgehende Öffnung des Spreeufers ein - idyllische Natur sieht natürlich anders aus, aber andererseits ist das Panorama dieser Hallen auch schön. Und das meine ich absolut ernst!

Kommentare:

mirco hat gesagt…

Da gibt es auch andere Leute, die meinen, dass alte Gebäude etwas besonderes haben können.

http://www.flickr.com/photos/keiththorne/sets/72157605178869154/

Ute hat gesagt…

Geniale Bilder! Wie hast Du die gefunden?

mirco hat gesagt…

Ich hatte die Bilder mal durch Zufall auf Flickr gefunden.

Durch das HDR haben einige Fotos schon etwas von Gemälden, finde ich.