Sonntag, 11. Januar 2009

Auch groß

Nachdem ich gerade eben bei Andreas auf dieses Bild gestoßen bin, muß ich doch mal auf den kulinarischen Höhepunkt der Kasachstan-Reise im vergangenen April zurückkommen:


Das war das Hauptgericht. Als das serviert wurde, haben wir alle fassungslos auf unsere Teller gestarrt. Das sollen wir noch essen? Diese Riesenportionen? Nachdem die Kellner uns schon gnadenlos mit den Vorspeisen (Pferdefleisch, diverse Salate, Brot) gemästet hatten? Denn der Service in dem Land ist gnadenlos. Sobald der Gast nicht aufpaßt, hat ein Kellner schon nachgelegt. Und das nicht zu knapp.

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Und das sieht ziemlich lecker aus!

Das Steak aus dem Bild war es im übrigen auch. Dazu wurden noch Bratkartoffeln "open end" gereicht und schüsselweise angebratene Champignons. Man, war ich satt ... mir tat der Bauch weh! :-)

Ute hat gesagt…

Das war auch sehr lecker!! Überhaupt bin ich bekennender Fleischesser, auch wenn man es mir nicht ansieht. ;-)
Zur Auswahl standen übrigens Hühnerfleisch, Rindfleisch und Hammelfleisch. Meins war, glaub' ich, Rindfleisch.

Sabine hat gesagt…

Der Magen wächst mit seinen Aufgaben ;-) (ja, ich bin im Büro auch als verfressen bekannt)

Ute hat gesagt…

Stimmt. Aber irgendwann ist der Magen auch einfach voll, und dann geht halt nix mehr rein.