Dienstag, 8. Mai 2007

???

Neulich in Lübbecke gesehen:


Das wirft natürlich Fragen auf:
Welche Qualität muß der Dialog besitzen, um hier angenommen zu werden? Muß er künstlerischen Wert haben ("Es war die Nachtigall, und nicht die Lerche. ..."), oder darf es auch banal sein ("Tach! - Hm.")?

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Oder hier wird nur angenommen, daß ein Dialog stattgefunden hat... ;-)

Ute hat gesagt…

Stimmt, auf die Idee war ich noch gar nicht gekommen.